News Archiv

Der Herr ist auferstanden! Ein frohes Osterfest Ihnen allen!

Mit dem Palmsonntag hat die Karwoche begonnen. Sie ist die wichtigste Woche im Jahreskreis, umfasst Gründonnerstag und Karfreitag und endet am Abend des Karsamstags mit der Feier der Osternacht. Für die Herz-Jesu-Priester wie Pater Roman Gorincioi SCJ und für Frater Boris Igor Signe SCJ ist die Karwoche eine ganz besondere Zeit.

Pater Horst Steppkes ist derzeit zu Besuch bei den Mitbrüdern der südafrikanischen Provinz. An dieser Stelle publizieren wir einige seiner Reisenotizen, die er dieser Tage aus Südafrika übermittelte.

„Zukunftsperspektiven“, so lautet die Überschrift des Treffens der Herz-Jesu-Priester dieser Tage im Kloster Neustadt. „Wir stellen gemeinsam Überlegungen an, wie wir künftig zusammenleben und in welchen Bereichen wir uns in die Gesellschaft einbringen können“, erklärt Pater Heinz Lau. Als Leiter der deutschen Ordensprovinz der Dehonianer hat der 66-Jährige die Provinzversammlung anberaumt und rund 30 Ordensmänner sind der Einladung zur Beratungsrunde gefolgt.

Klassisches deutsches Märchen, mit nachdenklichen Passagen aus der Bibel, vorgetragen von Stephan Wilke und musikalisch begleitet von Christiane Roedel (Querflöte)

Eine Priesterweihe ist ein beeindruckendes Ereignis. Doch noch beeindruckender ist es, wenn jemand seiner Berufung 50 Jahre lang treu geblieben ist und dankbar auf den eigenen Le-bensweg zurückblicken kann. Pater Heinz Faller SCJ und Pater Karl Hogeback SCJ feiern in diesen Tagen ihr 50. Priesterjubiläum. Beide haben in ihrem Leben Höhen und Tiefen erlebt. Beide hatten viele gute Vorbilder auf ihrem Weg, denen sie nacheifern wollten und gleichzei-tig das Ziel, verständnisvolle Priester zu...

Gesprächsreihe mit P. Ryszard Krupa bei Cola, Wein oder einem Feierabendbier.

Seit einigen Wochen wird die Gemeinschaft in Berlin verstärkt durch einen neuen Mitbruder..

Nach den bunten Tagen des ausgelassenen Feierns hat5 der Aschermittwoch vergangene Wo-che die Karnevalszeit und die österliche Bußzeit eingeläutet. Warum die Fastenzeit 40 Tage lang dauert und welchen Sinn diese Zeit hat, das erklären Pater Konrad Flatau SCJ, Rektor des Herz-Jesu-Klosters Maria Martental und Frater Jean Bruno Razafimanantsoa SCJ aus der Ordensniederlassung in Freiburg.

 

„Wir wollen nachhaltig wirken und dabei den Menschen Chancen und Perspektiven er öffnen“, skizziert Pater Horst Steppkes die Ziele von Hilfs- und Missionsprojekten der deutschen Provinz. Der Ordensmann ist Leiter der deutschen Missionsprokura, die dehonianische Hilfsprojekte in aller Welt unterstützt. Dieser Tage zog die Prokura Bilanz der 2016 geleisteten Unterstützung: 935.000 Euro flossen demnach in Projekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa.

  • S
  • M
  • L