Kinder bedeuten Zukunft. Die Erziehung und Heranbildung von Kindern und Jugendlichen ist uns Herz-Jesu-Priestern immer ein Herzensanliegen gewesen. Darin folgen wir unserem Gründer Leo Dehon, der bereits 1877 ein kirchliches Gymnasium gründete. Wir setzen uns ein für die Bildung und Erziehung der kommenden Generationen und begleiten sie auf der Suche nach ihrem Platz im Leben und vor Gott. Zur zukunftsorientierten Kinder- und Jugendpastoral der Herz-Jesu-Priester zählen nicht nur die Stärkung des Glaubens in Exerzitien und Besinnungstagen, sondern auch eigene Schulen und Jugendnetzwerke.

Unterstiftung Kinder und Jugendpastoral

Jugend auf der ganzen Welt

Die Kinder- und Jugendpastoral der Herz-Jesu-Priester ist eine Investition in gelingendes Leben der jungen Menschen heute und in ihre Zukunft. Bei ihrem Einsatz aus dem Glauben heraus vertrauen die Herz-Jesu-Priester der Kreativität der Kinder und Jugendlichen, die sich für den Glauben einsetzen, wo auch immer sie leben. Vielerorts bewältigen die Herz-Jesu-Priester gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen pastorale Aufgaben. Aber auch neue Projekte in der Jugendarbeit und Bildung von Kindern, die nicht viele Chancen im Leben haben, sind uns ein ernstes Anliegen.

Von der Schule bis Seelsorge

Überall auf der Welt setzen sich die Herz-Jesu-Priester für die Ausbildung, die Perspektiven und das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein. Das reicht von der Erziehung und Bildung in unseren eigenen Schulen in Indien, Venezuela, Deutschland oder Spanien, über die Aids-Aufklärung in Südafrika und dem Einsatz von Freiwilligen in Kamerun bis zu Glaubenskursen - überall auf der Welt. Wir bieten den kommenden Generationen die Möglichkeit zu Besinnungstagen, Wanderexerzitien, Kloster- und Auslandsaufenthalten oder die Teilnahme an Europäischen Jugendtreffen. Die Herz-Jesu-Priester geben Kindern und Jugendlichen die Chance, sich selbst besser kennenzulernen, neue Seiten an sich zu erforschen und über eigene Ziele und Möglichkeiten klar zu werden.

Weltjugendtag - Großes Fest des Glaubens

Rom, Köln, Madrid, Rio und Warschau: Der Weltjugendtag ist das größte internationale Treffen von gläubigen Jugendlichen aus der ganzen Welt. Viele hunderttausende junge Menschen besuchen die großen Städte dieser Erde, feiern ihren Glauben und den Papst. Die Herz-Jesu- Priester fahren gemeinsam mit den Jugendlichen in die Metropolen dieser Erde, machen spirituelle Erfahrungen, tiefgründige Begegnungen im Glauben und kommen dem Papst nahe. Besonders während der Tage der Begegnung eine Woche vor den Weltjugendtagen bringen wir Jugendliche aus der ganzen Welt zusammen, zeigen ihnen neue Kulturen und Wege, den Glauben zu leben. Unterstützen Sie uns dabei, den Glauben für Jugendliche noch attraktiver zu machen.

 

 


Sind Sie interessiert für diese Stiftung zu spenden?

Unsere Bankverbindung:

Pater Leo Dehon Stiftung - Kinder und Jugendarbeit
Pax Bank Aachen
IBAN: DE59 3706 0193 1019 6150 45
BIC: GENODED1PAX

  • S
  • M
  • L